Rückblick: 1. Neuro-Workshop

Ein Kommentar von Constanze Richter (Projektleitung):

 

"Nun liegt er hinter uns, der Lawinenstart. Ich sitze an meinem Holzesstisch, höre Musik, welche mich an die Weite der Welt erinnert und schaue in den Garten. Sich Zeit zu nehmen, für das was war und das was ist. Ich bin gerade überwältigt von dem was ich erleben durfte.

Und wieder komme ich zu einem Wort, was mich bereits in der ersten Ausgabe unserer Zeitung Futter fürs Hirn, hauptsächlich bewegt hat – das Leben ist ein Geschenk.

Was für ein Geschenk halte ich nun in meinen Händen – wie wertvoll und fein. Diese Bereicherung, wenn Menschen zusammen kommen, die zusammen gehören. Danke an jede und jeden Einzelnen, mit einer ganz persönlichen Geschichte und Emotion. Unterschiedliche Blickwinkel und gemeinsame Wünsche haben sich zusammen gefunden. Ihr seid mutig und einzigartig!

Sich auf eine Abenteuerreise zu begeben ist mutig. Ich arbeite immer wieder mit dem Lebensthema Abschied und ich werde dann von meinen Schülern gefragt, was am Ende wichtig ist – ich denke am Ende wäre es gut, wenn wir von Abenteuern berichten können. Wenn wir begeistert berichten können, was wir erleben durften. Und ich denke, den Mut aufzubringen seinen Rucksack zu schüren und nun loszulaufen, sich überraschen zu lassen, was da auf uns wartet – ist das Geschenk was wir uns selbst schenken können.

Auf unserer Neuro.Reise geht es nicht um die Bestätigung, dass wir wissenschaftlich Arbeiten können – das können all die Menschen, die sich dort versammelt haben! Es geht um den Mut zu beobachten, beobachtete Bedürfnisse mit bereits vorhandenen Erkenntnissen aus der Wissenschaft zu überprüfen und konkretisiert zu äußern.

All diese Menschen haben sich aufgemacht – für eine besser Welt."

 

 

_ Constanze Richter

Sie haben Fragen ...

... rund um den Neuropädagogischen Diskurs oder

Impuls Soziales Management?

 

Tel: 0561 78 184 0

Mail: crichter@e-impuls.de

 

 

 

Für Lob, Anregungen oder Kritik, nutzen Sie unser Kontaktformular.